Klampfer Seit 1569

Auszug aus der Sammlung von Büchern und Handschriften des Niederösterreichischen Vicedomates Nr. 1185. Urbar der Herrschaft Eisenstadt 1569
Auszug aus der Sammlung von Büchern und Handschriften des Niederösterreichischen Vicedomates Nr. 1185. Urbar der Herrschaft Eisenstadt 1569

Bereits im Jahr 1569 wurde die Familie Klampfer erstmals urkundlich als Grundbesitzer in Kleinhöflein erwähnt. In der Urkunde wird unserem Vorfahren Voitl Klampfer ein halbes Lehen zugestanden. Ursprünglich wurde unsere Familie an der Grenze im Burgenland als Wehrbauern angesiedelt. Diese Bauern wurden vom herrschenden Adel zur Ausübung militärischer Tätigkeiten verpflichtet und bekamen als Gegenleistung Land. Sie sollten die erste Instanz sein, an welche feindliche Truppen stießen.

 

Schon bald haben unsere Vorfahren das milde Klima als hervorragende Bedingung für das Keltern bester Weine erkannt und genutzt. Dieses Wissen wird seither von Generation zu Generation weiter gegeben. 


Unsere Familie

Anna Klampfer

 

 

Lieblingswein: Zweigelt

 


Josef Klampfer

 

Lieblingswein: Blaufränkisch


Klampfer Andrea

Andrea Klampfer - Tochter Nr. 3

 

 

Lieblingswein: Weißburgunder

 


Klampfer Julia

Julia Klampfer - Tochter Nr. 5

 

Lieblingswein: Cuvée Voitl

 


Anna Klampfer

Anna Klampfer (jun.) - Tochter Nr. 4

 

Lieblingswein: Grüner Veltliner

 


Gabriele Klampfer-Heider - Tochter Nr. 1

 

Lieblingswein: Welschriesling


Klampfer Karin

Karin Okonkwo-Klampfer - Tochter Nr. 2

 

Lieblingswein: Gewürztraminer